Patata, Brot des Monats Juli

Patata

 

So heisst unser Brot des Monats Juli: Patata. Und es schmeckt nach Sommer, Sonne, Grillabend. Das Patata passt unglaublich gut zu lauen Grillabenden, Ausflügen an den See, oder einem zünftigen Biergartenpicknick. Ein bißchen hat uns dazu der italienische Klassiker „Ciabatta“ inspiriert. Ein kurzer Plausch mit unserem Lieblingsbauern Mogli Billesberger und die Zutaten waren klar: Moosinninger Feldkartoffeln, Dinkel, goldene Leinsaat.

Durch die Kartoffeln bekommt der Teig eine frische, feuchte Textur. Und natürlich braucht es für unsere Patata einen speziellen italienischen Vorteig. Der statt mit Zucker mit Honig angefüttert wird.

Und dann geben wir noch goldene Leinsaat in den Teig. Sieht nicht nur schön aus und schmeckt gut, Leinsaat ist auch noch wirklich gesund. Es enthält einen hohen Gehalt an Omega 3-Fettsäuren, ist eine ideale Ballaststoffquelle.

Wenn Sie schon einmal unsere Brote probiert haben, dann wissen Sie auch, dass sie alle eine lange Reifezeit haben. Bei unserer Patata sind es ca. 40 Stunden, bevor die Brote auf einer heissen Steinplatte gebacken werden. Und nach dem Backen bestreichen wir -als finish- den noch warmen Brotlaib mit Olivenöl.

Hier noch einmal alle Zutaten auf einen Blick:

• Billesberger Dinkelmehl
• Italienischer Vorteig
• Moosinninger Feldkartoffeln • Goldene Leinsaat
• Olivenöl
• Wasser
• Steinsalz
• Hefe